Zahnarztpraxis
Dr. Raymond F. Vogel
Eidg. dipl. med. dent. / Mitglied SSO
Malzgasse 12, 4052 Basel
Tel: +41 61 271 37 24 / Fax: +41 61 271 37 20
e-mail: info@zahnarzt-bs.ch

Behandlungsangebot



Prophylaxe

Die Basis für die langfristige Gesundheit im Mundbereich bildet die Prophylaxe. Diese hat für Sie die oberste Priorität. Wir helfen Ihnen, Ihre Mundpflege zu optimieren und entfernen weiche Zahnbeläge, Zahnstein und Verfärbungen in der Mundhöhle. Diese Aufgaben obliegen insbesondere der Dentalhygienikerin und der Prophylaxeassistentin sowie der zahnärztlichen Recall-Kontrolle.

<<<



Füllungen, auch mit schmerzarmem "Laserbohren"

Wenn ein Zahn ein "Loch" hat, legen wir nach der Präparation des Zahnes, Füllungen aus modernem zahnfarbigen Kunststoff oder aus Keramikmaterialien. Auch Goldfüllungen setzen wir in gewissen Fällen auf Wunsch ein. Das "Amalgam" hat ausgedient und wird bei uns seit vielen Jahren nicht mehr verwendet.

In unserer Praxis setzten wir für Präparationen auch den Er:YAG-Laser ein ("Laserbohren"). Der Lasereinsatz hat für Sie als Patienten zahlreiche Vorteile. Dazu gehören: Schmerzarmut, keine störenden Vibrationen, keine Bohrgeräusche. Das "Laserbohren" ist insbesondere auch bei Kindern sehr beliebt und nimmt ihnen oft die Angst vor dem Zahnarzt.

Light Instruments
Orcos Medical

<<<



Bleaching



Ein schönes Lachen macht Ihr Leben angenehmer. Mit "Beaming White" www.beamingwhite.com können wir Ihnen Ihre Zähne in der Praxis in gut einer Stunde schonend um mehrere Farbstufen aufhellen. Die Beaming White Lampe abreitet mit LED und erzeugt so wesentlich weniger Wäre, als die bisherigen Halogen Lampen. Und wenn sie lieber zuhause bleichen, können wir Ihnen die nötigen Hilfsmittel zur Verfügung stellen.

<<<



Implantate, laserunterstützte Implantologie

Das Zahnimplantat ist eine künstliche "schraubenförmige" Zahnwurzel, in der Regel aus Titan, die mit einem chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingesetzt wird und dort als Ersatz für die fehlende Zahnwurzel dient. Auf diesem künstlichen Pfeiler wird anschliessend der Zahnersatz befestigt. Mit der Implantattechnik lässt sich:
- ein einzelner Zahn ersetzen,
- eine Zahnlücke füllen (zwei oder mehr Zähne),
- eine verkürzte Zahnreihe ergänzen,
- ein ganz zahnloser Kiefer versorgen.


Bei der zahnärztlichen Implantologie handelt es sich um eine nun bereits seit über 25 Jahren bewährte und gute Langzeiterfolge aufweisende Methode. In unserer Zahnarztpraxis setzen wir ausschliesslich Implantate von Qualitätsherstellern ein. Bei der Implatatchirurgie kommt teilweise auch unser moderner CO2-Laser zur Anwendung.

<<<



Chirurgie, auch mit dem CO2-Laser

Die operative Entfernung von Weisheitszähnen und Wurzelresten führen wir fast immer in unserer Praxis durch. Dabei setzen wir auch den modernen CO2-Laser ein.

Besonders grosse bzw. komplexe Fälle behandeln wir in Zusammenarbeit mit dem Kieferchirurgen FMH Dr. med. et med. dent. Dieter Ettlin von der Hirslanden-Klinik Birshof in Münchenstein oder den Ärzten der Praxisklinik Picassoplatz, Basel, Dr. Dr. Robert E. Weber und Frau Dr. M. Linder.

<<<



Wurzelbehandlungen

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird das Kanalsystem des Zahnes behandelt mit dem Ziel, einen Zahn zu erhalten, wenn er innerlich abgestorben oder zwar noch lebendig, aber irreversibel entzündet ist. Diese Konstellationen sehen wie folgt aus:
- Der Zahn ist noch am Leben (vital) aber der Nerv ist irreversibel geschädigt und schmerzhaft. Die Pulpa wird entfernt und das System der Wurzelkanäle gereinigt (aufbereitet) und anschliessend verschlossen.

- Der Zahn ist bereits tot (devital) und Keime sind eingedrungen: Nach der Eröffnung des Zahnes wird das System der Wurzelkanäle gereinigt und gefüllt.

- Auch bei Wurzelbehandlungen setzen wir den Laser ein. In diesem Fall ist es der Diodenlaser. Diese Wellenlänge dringt bis 1,5 mm in das Zahngewebe ein und erreicht so Bereiche, die mit den konventionellen Mitteln nicht erreicht werden können.

<<<



Parodontalbehandlungen, auch laserunterstützt

Ist eine Zahnfleischentzündung fortgeschritten und hat den Zahnhalteapparat angegriffen, ist eine Parodontalbehandlung notwendig. Dabei geht es in erster Linie darum, durch professionelle Reinigungen die Zähne von den weichen und harten Belägen zu befreien und den Patienten zu schulen, die geschaffenen, sauberen Verhältnisse mit der täglichen Mundhygiene zu erhalten. Bei der Parodontaltherapie wird in unserer Zahnarztpraxis auch regelmässig der Laser eingesetzt. Entweder mit dem Laselicht direkt in der Tasche oder mittels der Photo dynamischen Therapie (PdT). Dabei wird eine sauerstoffbildende Lösung in die Tasche eingebracht und dann von aussen mit dem Dioden Stablaser belichtet. Die PdT kann auch durch die Dentalhygienikerin und durch die Prophylaxe Assistentin durchgeführt werden.

Die Behandlung einer Parodontitis ist Team-Arbeit zwischen der Patientin oder dem Patienten, dem Zahnarzt mit seinen Mitarbeiterinnen, der Dentalhygienikerin und der Prophylaxe-Assistentin. Bei komplexeren Fällen sind allenfalls auch chirurgische Massnahmen angezeigt.

Prothetik Die Prothetik dient dem Ersatz von fehlenden Zähnen. Heute wird, bei fehlenden Zahnwurzeln, oft Prothetik auf Implantaten eingesetzt. Zahnersatz kann in folgende Kategorien eingeteilt werden: - Festsitzender Zahnersatz: Kronen, Teilkronen und Brücken, - Herausnehmbarer Zahnersatz: Prothesen und Teilprothesen, - Kombinierter Zahnersatz: Mischung aus einem fest einzementierten Teil und einem herausnehmbaren Teil.

<<<



Kinderzahnmedizin

Die Kinderzahnmedizin befasst sich mit der Prophylaxe und der Behandlung von Kindern bis zum Jugendalter. Der Fokus liegt hier in der Prävention und der regelmässigen Kontrolle. Auch sollte der Wechsel vom Milchgebiss zu den zweiten Zähnen genau verfolgt werden. Eltern tragen wesentlich zu einem erfolgreichen Zahnarztbesuch bei. Als Vorbilder prägen sie die Kinder auch.

In unserer Zahnarztpraxis ist gerade bei Kindern der Laser sehr beliebt. Sollte es ein Loch zu flicken geben, können wir mit dem Er:YAG-Laser ("Laserbohren") schmerzarm "Bohren". Vielen Kindern nimmt die Laserbehandlung die Angst vor dem Zahnarzt, da neben Schmerzen auch lästige Geräusche und Vibrationen entfallen.

<<<